Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen geben unseren geschäftlichen Aufgaben die gesetzlichen Rahmenbedingungen. Sie sollen Sie und uns bei Missverständnissen schützen und unnötige Streitigkeiten vermeiden helfen.

1. Geltungsbereich

1.1. Die Lieferungen und Leistungen der Firma YassaY Couture, Savas Calisir, Keupstr.116, 51063 Köln, erfolgen ausschließlich zu unseren nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Bestimmungen in der jeweils gültigen Preisliste, soweit nicht schriftlich anders vereinbart.

1.2. Entgegenstehende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn wir haben ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen grundsätzlich der Schriftform.

2. Lieferungen und Leistungen

2.1. Alle Angebote der Firma YASSAY sind freibleibend und unverbindlich und verstehen sich vorbehaltlich der Selbstbelieferung durch unsere Lieferanten. Ein Vertrag kommt mit Eingang der Bestellung, spätestens jedoch durch Lieferung der bestellten Waren zustande. Zwischenverkauf vorbehalten.

2.2. YASSAY ist berechtigt, von Verträgen zurückzutreten, sofern Tatsachen eintreten, die aufzeigen, dass der Kunde nicht als kreditwürdig gilt.

2.3. Wir liefern generell als versichertes Packet der Post und berechnen eine Versandkostenpauschale von € 15,– für eine Brautkleid-Lieferung. (ins EU-Ausland + € 10,– Zuschlag). Kleinere Artikel (Accessoires, Reifröcke usw.), versenden wir für pauschal € 8,– Wir versenden nicht in Länder außerhalb der EU, selbiges gilt auch für die Schweiz. Bei Bestellungen unter unserem Mindestbestellwert von € 40,- berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von € 4,-.

2.4. Bei einer Stornierung des Auftrages durch den Kunden, werden die gesamten Versandkosten fällig, sofern die Ware schon von uns versandt wurde.

2.5. Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Vollständigkeit und Übereinstimmung laut Rechnung zu überprüfen. Unterbleibt eine Rüge innerhalb von sechs Tagen, so gilt die Ware als ordnungsgemäß und vollständig geliefert, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war.

3. Widerruf

3.1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Brief
Yassay Couture
http://yassay.de
Keupstraße 116
51063 Köln

Fax
0221 – 16844530

E-Mail
info@yassay.de

Service-Hotline
0221 – 16916762

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.  Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des  Wiederrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

3.2. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns

Yassay Couture
http://yassay.de
Keupstraße 116
51063 Köln

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3.3. Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • die Beschädigt oder gebraucht sind

3.4. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1. Für Privatkäufer alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.

4.2. Händler zahlen vom Netto Preisen %19 MwSt.

4.3. Lieferung gegen Vorkasse / Überweisung.
Die Lieferung erfolgt nach gebuchter Gutschrift auf dem Konto von YASSAY massgeblich der angegebenen Lieferzeit. Die Zahlung erfolgt an die Bankverbindung, die YASSAY dem Besteller per Email auf die Bestellung konkret nennt. Alternativ bei sofort lieferbaren Artikeln ist eine Abholung nach Terminabsprache oder Nachnahmelieferungen möglich

5. Lieferzeiten, Teillieferungen

5.1 Die Lieferzeiten der Artikel variieren von 5 Werktagen bis zu 4 Wochen bei Lagerartikel beziehungsweise bis zu 6-12 Wochen bei Anfertigungen. Die Lieferzeit wird Ihnen innerhalb von 48 Stunden nach Bestellung mitgeteilt. Die Stornierung der Bestellung aufgrund der angegebenen Lieferzeit ist dann innerhalb von 3 Tagen nach Bekanntgabe zu erfolgen, ansonsten gilt die Lieferzeit als anerkannt.

5.2. Vom Verkäufer angegebene Lieferzeiten sind annähernd und unverbindlich. Der Käufer darf Teillieferung nicht zurückweisen. Nachlieferungen von Lagerartikeln erfolgen portofrei.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1. Das Vertragsprodukt bleibt Eigentum von YASSAY bis zur Erfüllung aller, auch zukünftiger Forderungen aus diesem Vertrag und darüber hinaus aus der gesamten Geschäftsbeziehung mit dem Kunden.

7. Gewährleistung

7.1. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nicht nachfolgend etwas anderes geregelt ist.

7.2. Tritt an der Kaufsache innerhalb der Gewährleistungsfrist ein Mangel auf, so kann der Kunde zunächst nur Nachbesserung verlangen. Schlägt ein zweifacher Nachbesserungsversuch fehl oder ist dem Kunden eine Nachbesserung nicht mehr zuzumuten, so kann er nach seiner Wahl Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Minderung des Kaufpreises verlangen.

7.3. YASSAY haftet für Sach- oder Vermögensschäden, welche nicht an der Kaufsache selbst eingetreten sind, nur bei vorsätzlichem und grob fahrlässigem Verhalten.

7.4. In Fällen gewöhnlicher oder einfacher Fahrlässigkeit haftet YASSAY für Sach- und Vermögensschäden nur bei Verletzung sogenannter Kardinalpflichten. Die Haftung beschränkt sich insoweit auf den vorhersehbaren typischen Vertragsschaden. Eine Haftung für vertragsuntypische mittelbare oder Folgeschäden ist ausgeschlossen.

7.5. Soweit die Haftung von YASSAY ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung aller Personen, deren Verhalten YASSAY zugerechnet werden kann.

7.6. Zwingende gesetzliche Haftungsvorschriften bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

8. Schlussbestimmungen

8.1. Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

8.2. Grundlage dieser Geschäftsbedingungen ist das geltende Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendbarkeit internationalen Rechts ist angeschlossen.

8.3. Preise sind freibleibend. Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.

8.4. Accessoires gehören, wenn nicht ausdrücklich ausgeführt, nicht zum Lieferumfang.

8.5 In Anlehnung an §1 Nr. 1 in Verbindung mit §14 Nr. 1 Textilkennzeichnungsgesetz weisen wir darauf hin, dass alle Artikel , sofern nicht anders angegeben, aus 100% Polyester hergestellt werden.

Köln, Februar 2016